Donnerstag, 18. Januar 2018

Letztes Update 22.03.2016 22:37

RSS
You are here: Archiv Nachrichten Ausland Der totgeschwiegene Kongress der Warner

Der totgeschwiegene Kongress der Warner

E-Mail Drucken PDF
Sprach an der "Berliner Aktionskonferenz": Nigel Farage (Bild: wikipedia.de)Abseits der Berichterstattungen praktisch sämtlicher europäischer Medien, fand am Samstag, 25. September 2010, in Berlin die Aktionskonferenz „Der Euro vor dem Zusammenbruch“ statt. 700 Gäste aus ganz Europa lauschten den Ansprachen renommierter Spezialisten zu den Problemen des Euros. Da die Öffentlichkeit von diesem spektakulären Anlass nichts mitbekam, sprachen die Organisatoren von einem „Zensurpakt der westlichen Medien“.
 
Medien-Boykott
Mit Ausnahme des russischen Nachrichtensenders „Russia Today“ (RT), wurde die Tagung von de facto sämtlichen grösseren Medienhäusern boykottiert - obwohl sie alle eingeladen worden seien. Dabei war das Thema brandaktuell, die Rednerliste hochdotiert – aber auch teils geschmäht, weil die Exponenten unbequeme Dinge aussprechen, welche der herrschenden Klasse der westlichen Welt nicht ins Konzept passen.
 
Gegen EU-Machtkonzentration
Die Rede ist unter anderen von Prof. Wilhelm Hankel, Prof. Karl Albrecht Schachtschneider, Nigel Farage (britischer EU-Parlamentarier), Edgar Most (Ehemaliger Vizepräsident der DDR Zentralbank), Klaus Blessing (Ex-Staatssekretär des DDR-Wirtschaftsministeriums), Prof. Max Otte und Walter K. Eichelburg. Allesamt Warner vor den negativen Auswirkungen jener politischen Machtkonzentration, wie sie die EU mit dem Lissabonner Vertrag und der Einheitswährung Euro angestrebt hat – und weiter ausdehnen will.
 
Hier ein Video-Beitrag von „Russian Today“:
 

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb