Mittwoch, 22. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

RSS
You are here: Archiv Nachrichten Luzern Bislang 2'000 Unterschriften für Mundart im Kindergarten

Bislang 2'000 Unterschriften für Mundart im Kindergarten

E-Mail Drucken PDF

Die Volksinitiative der Jungen SVP Kanton Luzern, „Für Mundart im Kindergarten", ist offenbar auf gutem Weg. So seien innert drei Monaten 2'000 Unterschriften zusammen gekommen. Das ist die Hälfte des notwendigen Quorums von 4'000. Die Jungpartei hat noch bis Mitte Oktober 2011 Zeit, die Initiative erfolgreich zusammenzubringen.

Das Anliegen der JSVP hat bereits einige Debatten über den Stellenwert der Mundart in der Schweiz ausgelöst und national Wellen aufgeworfen. Dennoch mahnt die Partei ihre Basis, weiter auf die Strasse zu gehen. Die Reaktionen aus der Bevölkerung seien zwar vorwiegend positiv, die Initiative sei hingegen noch längst nicht unter Dach und Fach. So sei der Rücklauf per Post bislang spärlich gewesen, was die JSVP dazu zwinge, die Unterschriften weiter mit regelmässigen Standaktionen zu holen.

Die Übersicht zeigt, dass bislang die meisten Unterschriften aus dem Amt Sursee stammen. Am wenigsten Unterschriften wurden im Amt Entlebuch gesammelt. In allen Ämtern des Kantons Luzern bestehe noch viel Potential, berichtet die JSVP.


Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb