Freitag, 17. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

RSS
You are here: Archiv Sport Luzern Die Wichtigkeit der Stars und Sternchen

Die Wichtigkeit der Stars und Sternchen

E-Mail Drucken PDF
Die Fussballstars werden gehätschelt und verwöhnt, hochgejubelt und verachtet. Sie fahren teure Autos und machen auf cool! Sie sind ein Frauentraum und ein Vorbild für die Jungen. Sie sind einfach super!?
 
Statussymbole! Fluch oder Segen?
Sind die Statussymbole, die die Stars stolz zur Schau stellen, Grund genug, um Nachahmer oder Vorbild zu werden? Nein! Das sind nur die sichtbaren Werte, die sie in jahrelanger Arbeit mit Hochs und Tiefs verdient haben. Die nicht sichtbaren Werte der Stars sind es, die nachahmenswert und vorbildlich sind. Sie helfen den jungen Spielern, der ganzen Mannschaft und dem Verein sich zu entwickeln, sportlich und finanziell stärker zu werden. Jeder Mannschaftskollege von Haki und Gigi will den Erfolg, die Tricks, die Coolness, die Pässe und die positive Ausstrahlung kopieren, dazu lernen und im Spiel zeigen. Bei jeder Trainingseinheit wachsen die Spieler zu einem erfolgreichen Team in der Axpo-Super-League.
 
Die jährlich angesagte Grippezeit, na und?
Wenn einer der Stars in einer laufenden Spielperiode krank oder angeschlagen ist, werden die Berichte der schreibenden Internet-Zeitungen von den Leserinnen und Lesern oft als Verhätschelung der Stars belächelt und wortstark kommentiert. Vorbilder oder Stars wie Hakan Yakin oder Daniel Gygax beim FCL sind für das Überleben und den Erfolg eines jeden Clubs und die Entwicklung jedes einzelnen Mitspielers, also der Mannschaft, enorm wichtig. Nicht von ungefähr steht der FCL an der Tabellenspitze. Nicht nur die lobenswerte Arbeit des Trainerstabes des FCL bringen einen Nelson Ferreira oder Paiva wieder auf Touren und somit zum Erfolg. Es ist auch die Omnipräsenz der Stars. Sie sind der Antrieb, der Turbo in einer Mannschaft.
 
Gehen wir mit diesen Gedanken kurz ins Theater. An der Theaterkasse im Schaufenster und in den Internet-Zeitungen ist in den Schlagzeilen zu lesen:
 
Hauptdarsteller und das halbe Ensemble mit Grippe im Bett!
Diese Meldung würde einen grossen Teil der Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzen. Und dem armen Hauptdarsteller wird gute und schnelle Genesung gewünscht. Aber auch diese Hauptdarsteller einer anderen Kultur können ersetzt werden. Es gibt immer Notlösungen. Nicht die, die beim FCL von Trainer Fringer kürzlich in einer ähnlichen Situation geplante, oder in Aussicht gestellte Lösung: Den Terrier von Petra Suter, Betreuerin des FCL einsetzen zu müssen. „Er sei bissig!“, habe ich gelesen.
 
Beide Vorführungen hätte ich in dieser Zusammensetzung gerne und mit Freude gesehen. Wieder mit den Gedanken zurück beim Sport stelle ich fest, dass der momentane Erfolg beim FCL dem ganzen Ensemble zu verdanken ist. Vom Terrier bis zu den hochgelobten Stars.

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb