Freitag, 17. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

RSS
You are here: Archiv Sport Luzern Innerschweizer Fussballexpress gerät ins stottern

Innerschweizer Fussballexpress gerät ins stottern

E-Mail Drucken PDF

Der FC Luzern verliert die Partie der 13. Runde Axpo Super League gegen den FC Sion mit 1-4 im Tourbillion in Sitten. Die Mannschaft von Bernard Challendes hat sich mit dem Sieg im Mittelfeld der Tabelle etabliert. Derweil verlieren Rolf Fringers Mannen den ganzen Vorsprung auf Meister Basel und somit die Tabellenspitze.


Als Hakan Yakin in der 51. Minute zum zwischenzeitlichen 1-2 gegen Sion traf, keimte nochmals Hoffnung bei den Luzerner Spielern. Jedoch machten Gregory Ogararu und Anthony Sauthier den Sack in der 77. Resp. 78. Minute mit ihren Toren zum 3 und 4 zu 1 zu.

Der eher etwas zu hoch ausgefallene 4-1 Sieg für Sion war absolut gerechtfertigt. Die Luzerner konnten zwar in der 2. Halbzeit nochmals zeigen, wieso sie oben mitspielen, jedoch konterte Sion sehr geschickt und verwaltete den Vorsprung.

Mit diesem erneuten „Punktverlust“ sind die Innerschweizer auf den 2. Tabellenrang gerutscht. Nächste Woche aber bietet sich gegen den neuen Tabellenführer FC Basel die Chance, den ersten Tabellenplatz zurück zu erobern. Der FCB wird unter der Woche mit der Champions League und dem Spiel gegen die AS Roma beschäftigt sein. Das könnte die Chance für den FCL sein!
 

 


Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb