Freitag, 17. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

RSS
You are here: Archiv Sport Luzern Die Rückeroberung

Die Rückeroberung

E-Mail Drucken PDF

Der FCL gewinnt zuhause gegen GC nach hartem Kampf mit 3-2. Zibung hält für die Innerschweizer den Sieg fest. Mit den 3 Punkten für Luzern und der Niederlage von Basel gegen Thun, ist die Rückkehr an die Tabellenspitze der Axpo Super League perfekt! Doch wie viel Wert hat diese Momentaufnahme?

Die Pubertätstruppe von Ex-FCL Coach Ciri Sforza hat sich schnell auf dem Rumpelrasen vom Gersag-Stadion in Emmenbrücke eingelebt. Selbst wahrscheinlich die letzten Jahre lang auf Bolzplätzen unterwegs schoss der 19-jährige Steven Zuber die Grasshoppers in Führung. Die Luzerner glichen in der Folge durch Gygax aus. Izet Hajrovic, ebenfalls noch keine 20 Jahre alt, hämmert seine Farben mit einem Freistoss zum 2-1.

Die Innerschweizer konnten ihrem Ex-Coach jedoch keinen Punkt gönnen und in der Folge schossen resp. köpfelten Paiva und Kibebe die Luzerner zum 8. Saisonsieg. Der Sieg brachte die Tabellenführung mit sich, da sich Basel am Samstag zuhause mit 1-3 von Thun demütigen liess.
Noch 3 Spiele sind vor der Winterpause zu spielen. Luzern muss sich noch mit Thun, Bellinzona und Zürich messen. Ein Programm, das hoffen lässt. Obwohl Thun in Basel eine respektable Leistung gezeigt hat, sind die Oberländer genauso wie die Tessiner Aussenseiter. Wahrscheinlich ist, dass erst der FC Zürich am 18. Spieltag dem FC Luzern die erste Herbstmeisterschaft seit Einführung der Axpo Super League vermiesen kann.

Dass die Herbstmeisterschaft sehr bedeutend ist, zeigt ein Blick in die Geschichtsbücher. Nur der FC Basel (05/06) und YB letzte Saison haben die Tabellenführung nach 18 Spielen nicht über die Runden gebracht.

Auf jeden Fall kann man als Luzern-Fan stolz auf die Leistung des FCL in den letzten Monaten sein. Abgesehen vom frühen Out in der Europa-League gegen Utrecht erfreut der grösste Innerschweizer Verein seine Fans. Und international nicht vertreten zu sein, kann auch hilfreich sein. Bis jetzt konnte abgesehen von GC (95/96) noch kein Verein, der zusätzlich noch in der Champions League vertreten ist, am Ende der Saison Meister werden.

Am Schluss nützen alle Statistiken jedoch nichts mehr. Bisher war nur eine Regelmässigkeit in den letzten Saisons zu sehen. Die Meisterschaft in der Axpo Super League bleibt bis zum letzten Spiel spannend!
 

 


Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb