Montag, 20. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

You are here: Hintergründe Nachgefragt, Nachgehakt Treffen sich die Bilderberger in der Schweiz?

Treffen sich die Bilderberger in der Schweiz?

E-Mail Drucken PDF

buergenstockDie Internet-Gemeinde ist in Aufruhr. Es scheint, als treffe sich die berüchtigte Bilderberger-Konferenz dieses Jahr in der Schweiz. Blogger sprechen von konkreten Indizien. Die Rede ist von St. Moritz, aber auch der Bürgenstock bei Luzern wäre ein möglicher, weil abgeschiedener Tagungsort der Eliten. Kritiker werfen den Bilderbergern vor, eine eigene Agenda zur Aushöhlung der souveränen Nationalstaaten und der Bürgerrechte zu verfolgen.

Die Bilderberg-Gruppe, benannt nach einem gleichnamigen holländischen Hotel, trifft sich seit 1954 alljährlich an einem ausgewählten Ort. 2010 fand das Treffen in Spanien statt. Bis anhin sickerte regelmässig durch, wo genau sich die Eliten aus Wirtschaft und Politik jeweils treffen. Auch Teilnehmerlisten wurden bekannt und im Internet veröffentlicht.

Nun sollen sich die Hinweise verdichten, dass das diesjährige Bilderberg-Treffen in St. Moritz stattfindet. Dies berichten zumindest namhafte Bilderberg-Beobachter wie Jim Tucker. Die Plattform Wearechange.ch will Hinweise gefunden haben, laut denen ein Treffen zwischen dem 9. und 12. Juni 2011 über die Bühne gehen könnte.

Als beliebter Tagungsort für Treffen von Geheimgesellschaften fiel in der Vergangenheit auch der Bürgenstock bei Luzern auf. Info8.ch ist bekannt, dass Blogger-Kreise nicht überrascht wären, falls der Hausberg des Vierwaldstättersees von den Mächtigen gegenüber St. Moritz favorisiert würde. 

Egal wie die Auswahl getroffen wird - den Bilderbergern droht heftiger Gegenwind aus der Schweiz. Politiker wie Internet-Aktivisten haben ihren Widerstand gegen die Geheimhaltungstaktik der Konferenz-Teilnehmer angekündigt.


Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb