Montag, 20. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

You are here: Hintergründe Nachgefragt, Nachgehakt Weltweite Demos für WikiLeaks

Weltweite Demos für WikiLeaks

E-Mail Drucken PDF

Bild: ReutersAuf der ganzen Welt gehen dieser Tage Menschen auf die Strasse, um gegen die Druckversuche auf die Enthüllungsplattform WikiLeaks zu demonstrieren. Der Renner dabei sind die sog. Vendetta-Gesichtsmasken aus dem Film „V for Vendetta“, welche zu einem wahren Symbol des Pro-WikiLeaks-Bewegung geworden sind. An Kundgebungen in Spanien forderten Tausende als „V“ verkleidete Demonstranten ein Ende der Haft von WikiLeaks-Gründer Julian Assange, dessen Freilassung auf Kaution die Medien am heutigen Dienstag, 14. Dezember 2010, vermeldeten.

Die Vendetta-Gesichtsmasken sind auch in der Schweiz gefragt. Die Nachfrage ist in den letzten Tagen stark gestiegen. Für knapp 15 Franken sind die Masken bei Funshop.ch bestellbar. Im Angebot sind die V-Masken auch beim deutschen Versandhaus Amazon. Zu beachten sind hierbei allerdings die möglichen, vom Schweizer Konsumentenschutz kritisierten, Versandgebühren, die bei bestimmten Anbietern bis zu 60 Franken betragen können.


Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb