Mittwoch, 22. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

You are here: Hintergründe Nachgefragt, Nachgehakt WikiLeaks – überwältigender Support im Netz

WikiLeaks – überwältigender Support im Netz

E-Mail Drucken PDF
Symbol des Internet-Widerstands: Kinfofigur "V" (Bild: warnerbros.com)WikiLeaks hält die Welt weiter in Atem. Täglich überschlagen sich die Schlagzeilen zur Enthüllungsplattform. Nach der Verhaftung Julian Assanges und Sanktionen von Finanzdienstleistern, holt die globale Internet-Community zu rasanten Gegenschlägen aus. Während die einen auf den Strassen demonstrieren, solidarisieren sich andere in Weltnetz tausendfach mit Assange und seiner Crew. Zudem greifen Hacker all jene an, welche WikiLeaks' Existenz gefährden.
 
Assange als Freiheitskämpfer verehrt
In sozialen Netzwerken rufen WikiLeaks-Sympathisanten zur Freilassung Assanges auf und kritisieren die Rolle der USA, welche die Plattform weltweit massiv unter Druck setzen. Auf Facebook zählt WikiLeaks bereits über eine Million Unterstützer. In Foren und aufstrebenden Blog-Gemeinden wird Julian Assange als Freiheitskämpfer gesehen, der Missstände aufdeckt und es als Underdog mit den Mächtigen der Welt aufnimmt.

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb