Donnerstag, 23. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

You are here: Hintergründe Schweiz Manipulation statt Information, Propaganda statt Aufklärung: Der Weg raus!

Manipulation statt Information, Propaganda statt Aufklärung: Der Weg raus!

E-Mail Drucken PDF
"Manipulation statt Information, Propaganda statt Aufklärung: Der Weg raus!" am 14. Dezember 2013 im Volkshaus Basel (Bild: ZVG)Am Samstag, 14. Dezember 2013, findet im Volkshaus Basel ab 18.00 Uhr eine brisante öffentliche Veranstaltung mit Dr. Daniele Ganser und Jürgen Elsässer statt. Veranstalter ist Cem Orum aus dem Kanton Basel-Land. Wer einen vertieften Einblick in die interessante Welt der Ressourcenkriege und der politischen Machtspiele der Supermächte haben will, dem können wir diese viel versprechende Veranstaltung nur empfehlen. Die beiden renommierten Referenten haben übrigens auch schon an erfolgreichen Veranstaltungen von Info8.ch gesprochen.
 
Hochkarätige Referenten
 
Dr. phil. Daniele Ganser, Jahrgang 1972, ist Schweizer Historiker, spezialisiert auf Zeitgeschichte seit 1945 und Internationale Politik. Er ist der Gründer des Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) und gefragter Experte im Bereich des globalen Kampfes um Erdöl und das Potential erneuerbarer Energien. Ganser ist Verfasser beachteter Schriften zu den NATO-Geheimarmeen in Europa und zu den Ereignissen des 11. Septembers 2001. Er wird zu Ressourcenkriegen - und wer davon profitiert - sprechen und mögliche Zukunftsaussichten aufzeigen.
 
Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, ist ein bekannter deutscher Journalist, Buchautor und politischer Aktivist. Nachdem er während vieler Jahre für linke Medien tätig war, geht er heute unabhängige Wege. Er ist Chefredaktor des alternativen COMPACT-Magazins und beachteter Kenner vielfältiger politischer Themen. Er vertritt klare Standpunkte, welche in den Mainstream-Medien oftmals zu kurz kommen. Elsässer wird über die aktuelle politische Lage im Nahen Osten und zur Machtsphäre zwischen den Supermächten Russland, China und der angelsächsischen Achse referieren.
 
 
Für die Agenda
 
Manipulation statt Information, Propaganda statt Aufklärung: Der Weg raus!
Datum:
Samstag, 14. Dezember 2013
 
Ort:
Volkshaus Basel, Rebgasse 12-14, 4058 Basel (volkshaus-basel.ch/programm)
 
Zeit:
18.00 bis 20.45 Uhr
 
Das Programm
 
17.45 Uhr
Türöffnung
 
18:00 Uhr
Begrüssung
 
18:15 Uhr
"Ressourcenkriege: Wer profitiert? Auswirkungen auf die Gesellschaft in
West und Ost - Zukunftsaussichten" (Dr. Daniele Ganser)
19:30 Uhr
"Politische Lage im Nahen Osten / Supermächte Russland, China und
angelsächsischen Achse" (Jürgen Elsässer)
 
20:30 Uhr
Fragerunde
 
 
Voranmeldung & Eintritt
 
Als Eintritt wird ein geringer Unkostenbeitrag verrechnet, der beim Eingang an der Kasse zu entrichten ist. Dies die Preise:
 
Fr. 35.- Erwachsene Abendkasse
Fr. 30.- Erwachsene mit Voranmeldung per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Fr. 30.- Studenten Abendkasse
Fr. 25.- Studenten mit Voranmeldung per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
Kontakt & weitere Infos
 
Veranstalter
Cem Orum
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
 
Unterlagen
 

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb