Montag, 20. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

You are here: Hintergründe Welt FPÖ thematisiert Bilderberg in Partei-TV

FPÖ thematisiert Bilderberg in Partei-TV

E-Mail Drucken PDF
Logo des FPÖ-TV (Bild: Printscreen Youtube)In ihrem Internetfernseh-Format greift die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) in der Ausgabe vom Donnerstag, 6. Juni 2013, das Thema Bilderberg auf. Das aktuelle FPÖ-TV-Magazin versucht, "ein wenig Licht hinter die sagenumwobenen Bilderberger-Kulissen zu bringen". Die Partei mutmasst darin, der österreichische Bundeskanzler und Bilderberger Werner Faymann fahre dieses Jahr wohl aufgrund des Hochwassers nicht an die Konferenz nach Watford.
 
Dies lasse darauf schliessen, dass für Faymann sein "Ersatzmann" in der Sozialdemokratischen Partei (SPÖ), Andreas Schieder, an der Geheimkonferenz teilnimmt. Die FPÖ weiter: "Über welche Themen die Mächtigen dort unter Ausschluss der Öffentlichkeit diskutieren, ist genauso unklar, wie die Rolle der österreichischen Regierungspolitiker."
 
Hier können Sie die Sendung anschauen:
 

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb