Donnerstag, 23. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

RSS
You are here: Kultur wunschlos glücklicher - molto cantabile lädt zu Weihnachtskonzerten

wunschlos glücklicher - molto cantabile lädt zu Weihnachtskonzerten

E-Mail Drucken PDF

Wie ein Jahr zuvor präsentiert der Luzerner Chor molto cantabile auch dieses Jahr drei Benefizkonzerte zu Weihnachten. Dies geschieht im Rahmen der LZ Weihnachtsaktion, welche sich für bedürftige Menschen in der Zentralschweiz engangiert.

Die Konzerte stehen unter dem Motto "wunschlos glücklicher", in Anlehung an das Vorjahresmotto "wunschlos glücklich". Im Dezember 2010 lockte der Chor rund 1'700 Zuhörerinnen und Zuhörer an. Aus den Türkollekten ergab sich ein Reingewinn von 14'000 Franken, welcher mit Stolz an die Verantwortlichen der LZ-Weihnachtsaktion übergeben wurde. So erhofft man sich auch von den diesjährigen Benefizkonzerten volle Kirchen und grosszügige Besucherinnen und Besucher.

Am Samstag 3. Dezember 2011 um 19.30 Uhr und am Sonntag 4. Dezember 2011 um 19.00 Uhr finden die Konzerte in der Franziskanerkirche in Luzern statt. Am Donnerstag dem 8. Dezember 2011 um 19.00 Uhr singt molto cantabile in der Pfarrkirche Gerliswil in Emmenbrücke.

Weitere Infos zum Chor finden Sie auf www.moltocantabile.ch.


Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb