Freitag, 17. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

RSS
You are here: onLINE Internet + Technik iPhone iOS 4.0 geknackt!

iPhone iOS 4.0 geknackt!

E-Mail Drucken PDF

Nachdem die Vorgängerversionen des iPhone-Betriebssystem schon vor längerer Zeit geknackt wurden, ist dies seit Anfangs Woche nun auch mit der 4. Version des iOS möglich. Dieses Betriebssystem läuft auch auf dem iPod und dem neuen iPad. Neu daran ist, dass für diesen sogenannten Jailbreak keine speziellen Computerkenntnisse nötig sind. Es muss lediglich mit dem integrierten Safari-Browser eine Website aufgerufen werden, und dann läuft alles automatisch.

Durch den Jailbreak "JailbreakMe" lässt sich jede Art von Software auf den Geräten installieren, auch wenn diese nicht von Apple freigegeben wurde. Bei ungehackten Geräten können Programme nur über iTunes oder den AppStore installiert werden. Dies ist schon seit langem einer der grössten Kritikpunkte an Apple, da jede Software von Apple geprüft und zugelassen werden muss. Einerseits verursacht dies für die Programmierer erhebliche Kosten, welche bei anderen Handy-Betriebssystemen nicht anfallen. Und andererseits entscheidet Apple manchmal auf sehr fragwürdige Art und Weise, welche Programme nun zugelassen werden und welche nicht.

Durch den Jailbreak wird Cydia installiert, eine Art AppStore. Dort sind alle Programmierer frei, Software anzubieten. Diese Software bietet darüber hinaus oft auch mehr Funktionen als die offiziellen Programme im AppStore, da sie viel weiter in das Betriebssystem eingreifen kann. 

Anzufügen ist noch, dass der Jailbreak legal ist, dass aber die Garantie auf das iPhone verfällt. Somit geschieht die Installation auf eigene Gefahr, kann aber durch die Wiederherstellungsfunktion von iTunes jederzeit wieder rückgängig gemacht werden. Anleitungen für den Jailbreak finden sich inzwischen in grosser Menge, zum Beispiel bei Google.


Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb