Dienstag, 23. Mai 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

RSS
You are here: onLINE Internet + Technik RSS-Feeds - gut informiert und trotzdem Zeit gespart

RSS-Feeds - gut informiert und trotzdem Zeit gespart

E-Mail Drucken PDF

Wer aktuelle Neuigkeiten aus dem Internet haben will, besucht normalerweise eine Webseite und sucht sich die Informationen zusammen. Macht man dies auf verschiedenen Seiten, dann kostet das oft viel Zeit. Und wenn dann keine neue oder nur uninteressante Nachrichten aufgeschaltet wurden, ärgert man sich über die verlorene Zeit. RSS-Feeds schaffen hier Abhilfe - ohne dass man dafür extra den Internet-Browser starten muss.

Fast alle Webseiten haben inzwischen RSS-Feeds, vor allem solche mit oft wechselnden Inhalten, wie zum Beispiel wir von Info8.ch. Diese Feeds sind kostenlose Abonnemente, die die Inhalte der Website automatisch direkt auf den Desktop bringen. Dazu benötigt man allerdings noch einen RSS-Reader. Da gibt es eine grosse Anzahl kostenloser Programme. Alternativ und noch praktischer ist es, die Feeds im Hintergrund auf dem Desktop anzuzeigen. Dies geht entweder mit Hilfe der Seitenleiste von Windows mit Widgets oder mit der Google Desktop-Seitenleiste

Nach der Installation surft man auf die Webseite und sucht sich die RSS-Feeds. Ein guter Start wäre zum Beispiel der RSS-Feed der Startseite. Auf Info8.ch hat es aber auch für jeden einzelnen Bereich Webfeeds. Auf diese Weise erhält man nur die Feeds, die einen auch interessieren, zum Beispiel zum Thema Lifestyle. Man kopiert den RSS-Link aus dem Feld ganz rechts oben der Website und fügt ihn im RSS-Reader ein - fertig. Sobald ein neuer Beitrag veröffentlicht wird, erscheint der auch gleich im RSS-Reader. Bei einem Klick auf einen interessanten Titel kommt gleich eine Vorschau auf den Bericht, bei einem weiteren Klick landet man gleich auf der richtigen Webseite. 

Kein Suchen, kein regelmässiges herumsurfen - und trotzdem immer top informiert!


Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb