Montag, 22. Oktober 2018

Letztes Update 22.03.2016 22:37

You are here: Standpunkte Kolumnen

Kolumnen

Die wissenschaftliche Nachweisbarkeit des Offensichtlichen

E-Mail Drucken PDF

Muss wissenschaftlich nachgewiesen werden, dass man im Schlafwandel wesentlich gefährdeter ist als im Wachzustand? Muss man wissenschaftlich nachweisen, dass man eine Fremdsprache besser spricht, wen man täglich diese anwendet?

Wiedergutmachung anstelle der Vergeltung

E-Mail Drucken PDF

http://www.debattierclub.net/viewtopic.php?f=30&t=3808Das Komitee zur Ausschaffung krimineller Ausländer bevorzugt die Vergeltungs-Justiz gegenüber der Wiederherstellungs-Justiz. Der Problemlösungsprozess reicht nur bis vor die Türe. Nach dem Motto „Ausgeschoben nicht aufgehoben“.

Luzern – zwischen Erfolgsgeschichte und Zürcher Vorort

E-Mail Drucken PDF
Elia SaeedDie neue Miss Schweiz heisst Kerstin Cook und kommt aus Kriens. Der schon länger bekannte Mister Schweiz: Jan Bühlmann; als Buchrainer ebenfalls aus dem blau-weissen Kanton. Der FC Luzern und der Eishockey Verein Zug thronen von der Tabellenspitze ihrer jeweiligen Klassements. Luzern wird regelmässig zur schönsten Stadt der Schweiz gewählt. Ausserdem ist der Leuchtenstadt ein Stammplatz in den Top Ten der schönsten Städte Europas sicher.

Wenn aus dem Souverän ein „Stimmvolk“ wird

E-Mail Drucken PDF
Helvetia - Landesmutter eines Stimmvolks oder des Souveräns? (Bild: fcbforum.ch)Letztes Wochenende war es wieder soweit. Landauf, landab vermeldeten die Medien die Resultate der eidgenössischen, kantonalen und kommunalen Volksabstimmungen. Wie immer bei diesen Routinemeldungen, war geläufig die Rede davon, wie das „Stimmvolk“ entschieden habe. Eine unsägliche Bezeichnung, die sich da in unseren Sprachgebrauch eingeschlichen hat.

Leserbriefe: jein aber…

E-Mail Drucken PDF
Bild: ZVGWie die Neue Luzerner Zeitung (Neue LZ) mit eingehenden Leserbriefen umgeht, sorgt bei zahllosen Bürgern schon seit längerem für Unmut. Wo sich die einen beschweren, ihre Texte würden in regelmässigen Abständen inhaltlich gekürzt, beklagen die anderen immer neue LZ-Auflagen, die in der Schweizer Medienlandschaft ihres gleichen suchen.

Die Folkloregruppe

E-Mail Drucken PDF
Bild: Luzerner Kantonsrat ZVGVom Volk gewählt, dessen Anliegen zu vertreten, umfassen seine Aufgaben per Verfassung die Gesetzgebung, die Oberaufsicht über Verwaltung, Regierung und Justiz sowie die Beschlussfassung über Steuern, Abgaben und Kredite, das kantonale Budget und die Staatsrechnung. Ganz schön viel Kompetenzen sind dem Kantonsrat zu eigen, dem Parlament des Kantons Luzern. Doch ist diese auf dem Papier volksverbundenste Institution tatsächlich das massgebende politische Gremium? Mitnichten – kommt zum Schluss, wer die Situation vorurteilslos analysiert.

Der brüskierte Sunnyboy

E-Mail Drucken PDF
Max Pfister - ein Regierungsrat unter Strom (Bild: Info8.ch)Sie ist nun schon eine kleine Weile her, die ominöse sommerliche Pressekonferenz des Herrn Regierungsrat Max Pfister. Am 13. Juli 2010 orientierte Pfister über die Zukunft der Luzerner Strompolitik. Der Aufmarsch der Presse war aussergewöhnlich, alles war anwesend, was im Kanton Luzern was zu melden haben möchte.

Seite 4 von 4


Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb